Unser Vorsitzender Christian Sluiters hat am gestrigen Tage einen Post eines CDU Ratskandidaten entdeckt, der eine undifferenzierte Sichtweise auf Flüchtlinge zum Thema hatte. „Genau diese Art von undifferenzierten Beiträgen schürt den Hass in Deutschland und treibt die Menschen in die  Arme rechtsextremer Parteien.“, sagt Christian Sluiters.

Die Entschuldigung der CDU Neukirchen-Vluyn durch die Vorsitzende Frau Keesen wirkt dabei genauso undifferenziert wie die des Ratskandidaten. Der Post wurde zwar mittlerweile gelöscht und es gab eine Entschuldigung, aber diese beinhaltet keine Entschuldigung zum Inhalt des Posts bei Facebook. Es wurde lediglich angegeben, dass das Teilen ein Fehler gewesen wäre. Inwieweit der Ratskandidat für sein offensichtlich undifferenziertes Weltbild die Quittung bekommen wird, bleibt abzuwarten.

Eine offizielle Stellungnahme der CDU Neukirchen-Vluyn gab es hierzu bis heute nicht. Das Thema wurde lediglich in einer Facebook-Gruppe behandelt. Die offiziellen Accounts der CDU Neukirchen-Vluyn, sowie die Webseite enthalten weder Entschuldigung noch Klarstellung.